Willkommen bei den Guttemplern in Wedel

banner

 

Unsere Gesprächsgruppe wie alle Guttempler-Gesprächsgruppen arbeitet nach dem Selbsthilfeprinzip und ist für jeden offen. Wer auf irgendeine Weise durch ein Suchtproblem in Schwierigkeiten geraten ist, ist bei uns  willkommen.
Jeder Besucher kann sich einbringen: was ihn gerade bedrückt, wo er/sie Schwierigkeiten hat oder was sie/ihn besonders erfreut. Andererseits ist niemand gezwungen zu reden, wenn er oder sie es nicht möchte. Alle sind hier gleichgestellt. Rang und Namen spielen keine Rolle. Es zählt nur der Mensch. Bei uns findet der Teilnehmer Menschen, die zuhören, die ihn annehmen, die antworten, wenn es gewünscht wird, egal, wohin einen die Abhängigkeit bisher getrieben hat.
Der Erfahrungsaustausch eröffnet häufig neue Sichtweisen und oft bietet sich ein Ausweg aus einer belastenden Lebenssituation. Gut ein Drittel aller Menschen, die eine solche Selbsthilfegruppe aufsuchen, kommt ohne weitere Hilfe vom Alkohol los. Und den anderen bieten die Guttempler Begleitung auf dem Weg in eine therapeutische Behandlung an. Die Achtung vor jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin sowie die unbedingte Vertraulichkeit des Gesprächs sind ungeschriebene Gesetze jeder Guttempler-Gesprächsgruppe. Das Hauptaugenmerk der Gesprächsgruppe liegt auf der Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit. Aber auch Menschen mit anderen  Suchtproblemen  (z. B. Cannabis, Essstörungen, Spielsucht) können bei uns Hilfe finden. Man/frau muss nur eines tun: kommen und platznehmen.